Firmware & Treiber-Support-Fristen für Surface-Geräte

Windows-Logo

Am 12.11.2020 gab Microsoft hier [https://docs.microsoft.com/en-us/surface/surface-driver-firmware-lifecycle-support] bekannt, wie lange welches Surface-Gerät hinsichtlich Firmware und Treiber durch Microsoft selbst supportet wird. Je nach Gerätetyp sind die Fristen unterschiedlich lang. Für zuletzt veröffentlichte Geräte gilt eine (zu kurze) Vier-Jahresfrist. Ein wenig Hoffnung macht die Formulierung “for at least 4 years” – für mindestens vier Jahre. Bereits aus dem Support verabschiedete Geräte werden in der Tabelle weiter unten nicht mehr gelistet.

This lifecycle policy covers drivers and firmware releases for Windows based Surface devices. The lifecycle begins when a device is first released and concludes when Surface ceases publication of drivers and firmware updates on the End of Servicing date. […]
Device support period. The device support period defines the period during which Surface will support driver and firmware updates for a device. The Device Support Period starts when a device is released. Surface devices will receive driver and firmware updates for at least 4 years from when the device was first released. In cases where the support duration is longer than 4 years, an updated end of servicing date will be published in advance of the date of last servicing.

https://docs.microsoft.com/en-us/surface/surface-driver-firmware-lifecycle-support

Was bedeutet dies für Nutzende? Nach dem Lebenszyklus-Ende wird Microsoft selbst keine Updates für Treiber und Firmware herausgeben und per Update-Funktion zur Installation anbieten. Treiberupdates finden sich aber oft auch dann noch bei den Herstellern einzelner Komponenten, wie z. B. bei Intel oder auch Realtek. Hier müssen Nutzende dann selbst aktiv werden und nach Treibern suchen. Nicht schön, aber verschmerzbar, zudem gibt es Software, die nahezu automatisch nach aktuellen Treibern sucht. Aber auch hier gilt: Die Hersteller der Kompoenten unterstützen nicht ewig ihre Hardware.

Problematisch wird es hingegen, wenn z. B. Sicherheitslücken in der Firmware nach dem Support-Ende entdeckt werden sollten. Möglich, dass Microsoft bei sehr schwerwiegenden Fehlern dennoch ein Update veröffentlicht, aber garantiert ist es nicht. So kann es dann sein, dass ein Gerät, welches noch gut funktioniert, zu einem Sicherheitsrisiko für den Nutzenden selbst und/oder andere wird.

Surface Pro 3June 20, 2014November 13, 2021
Surface 3May 5, 2015November 13, 2021
Surface BookOctober 26, 2015November 13, 2021
Surface Pro 4October 26, 2015November 13, 2021
Surface Book with Performance BaseNovember 10, 2016November 13, 2021
Surface Studio (1st gen)December 15, 2016November 13, 2021
Surface Laptop (1st gen)June 14, 2017November 13, 2021
Surface Pro (5th gen)June 15, 2017November 13, 2021
Surface Book 2November 17, 2017November 17, 2021
Surface Pro LTE (Model 1807)December 1, 2017December 1, 2021
Surface GoAugust 2, 2018August 2, 2022
Surface Studio 2October 2, 2018October 2, 2022
Surface Laptop 2October 16, 2018October 16, 2022
Surface Pro 6October 16, 2018October 16, 2022
Surface Go with LTE AdvancedNovember 20, 2018November 20, 2022
Surface Laptop 3October 22, 2019October 22, 2023
Surface Pro 7October 22, 2019October 22, 2023
Surface Pro XNovember 5, 2019November 5, 2023
Surface Go 2May 6, 2020May 6, 2024
Surface Book 3May 26, 2020May 26, 2024
Surface Pro X SQ2October 13, 2020October 13, 2024
Surface Laptop GoOctober 13, 2020October 13, 2024
Quelle: https://docs.microsoft.com/en-us/surface/surface-driver-firmware-lifecycle-support

Beitragsbild von Elisa Riva, Pixabay. Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig.

Transparenzhinweis: Der Autor nutzt selbst mehrere Surface-Geräte verschiedener Generationen und Geräteklassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + vierzehn =