“…wißt doch ganz genau, was das für faule Säcke sind.”

Aus unbekannter Quelle wurden hamborger.de diese Daten zugespielt. Endlich hat da mal jemand nachgerechnet! Als 1995 der Schröder Gerd, damals SPD-Ministerpräsident in Niedersachsen, gegenüber Redakteuren der Schülerzeitung „Die Wühlmaus“ sagte, dass Lehrer „faule Säcke“ seien, hatte er recht! Es gibt keine Zweifel. Lesen Sie selbst:

“…wißt doch ganz genau, was das für faule Säcke sind.”

zit. nach https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9198905.html

Investigative Recherchen ergeben dann dieses Bild, hier beispielhaft für das Jahr 2020 für Hamburger Lehrer/-innen berechnet:

Jahr 2020366
Wochenenden-104
Feiertage HH-10
Brückentage-1
Weihnachtsferien-16
Orgatag-1
Frühjahrsferien-16
Maiferien-7
letzte 2 Wochen vor den
Sommerfereien – da geht sowieso
nichts mehr
-14
Sommerferien-49
Klassenfahrt-5
Herbstferien-14
 
Arbeitstage129
Lehrerarbeitszeit in Hamburg 2020

Das müssen Sie über Lehrer wissen: vormittags recht, nachmittags frei und nur 129 Tage auf Arbeit. Faule Säcke durch und durch. Und während der Corona-Pandemie haben die ohnehin nur gechillt.

Diesen Beitrag verdanken Sie der Anregung des Netzlehrers Bob Blume: https://bobblume.de/2020/06/30/humor-lehrerbashing-fuer-anfaenger-10-tipps/

Eine Entschuldigung des Ex-Kanzlers?

Update, 2020-07-24: Ein Viertel Jahrhundert später ist nun auch dem Ex-Kanzler ein Licht aufgegangen, dass Lehrerinnen und Lehrer wohl doch nicht die “faulen Säcke” sind, für die er sie einst hielt.

“Ich hab das früher mal ein bisschen überzogen kritisiert, aber ich hab mich eines besseren belehren lassen müssen: Es gibt ein großes Engagement von vielen über den Schulalltag hinaus”

https://open.spotify.com/episode/4UmvQzE2R0WwnhqBjNTa9M

Ich erinnere mich noch sehr gut an diesen äußerst schmerzhaften Tritt vor das Schienbein, damals, gerade mit der ersten eigenen Klasse unterwegs, Arbeit bis zum Hals, Anlaufstelle am Abend für SuS in Not. Und dann kam der Gerd.